Max Brade

... eines der ersten Taxiautos lag im Jahr 1959 - seitdem bestand das Taxiunternehmen Brade.

1991 wude dieses Unternehmen erweitert zum Busunternehmen. Nach dem Tod von Max Brade 1992, wurde die Firma am 01. Januar 1993 auf seinen Sohn Christian Brade und dessen Familie umgeschrieben.

Christian Brade ist gelernter Kfz-Schlosser und Meister für landtechnische Instandhaltung. Seine Frau Sieglinde Brade ist gelernte Ingenieurökonomin.

Und so fing alles an:

1991
Kauf eines des 1. Busses Typ Fleischer von den Glaswerken Uhsmannsdorf für den Einsatz im Schulverkehr Milkel sowie Kauf eines LO-Busses
1997
Kauf des ersten neuen Busses Neoplan 316 Ü
2002
Kauf des 3. neuen Busses Kässbohrer Setra 316 UL
2004
Erschien unser erster Reisekatalog
2005
Kauf des Reisebusses Volvo